GÜWA statt Oktoberfest!

Wenn Sie als Gütersloher einen Kugelschreiber brauchen, wo kriegen Sie den weg? Von Schreibwaren Thiesbrummel? Na, da sind Sie aber der einzige - was sich in der Bilanz des Büroartikelhändlers ja auch eindrucksvoll wiederspiegelt. Alle anderen Gütersloher beziehen nämlich ihre Kugelschreiber als Werbegeschenk von der GÜWA.

Diese Beschaffungspolitik ist völlig legitim, denn bei einer Wirtschaftsausstellung soll man ja wirtschaftlich denken. Bei der GÜWA zahlt man am Eingang 5 DM Eintritt allein dafür, sich Waren ansehen zu dürfen, für die man dann noch mehr Geld ausgeben soll. Klar, dass jeder Besucher versucht, diese Ausgaben durch das Abstauben von Werbegeschenken möglichst schnell wieder hereinzubekommen. Das führt dazu, dass manche ausstellende Firma schon am zweiten Tag nichts mehr auszustellen hat, weil einige Besucher die Definition eines "Werbegeschenks" recht weit fassen. Der GÜWA-Knigge sagt hierzu: Luftballons und Geduldspiele sind in der Regel zum Mitnehmen gedacht, bei Stehtischen und Lautsprecherboxen sollte man zumindest vorher das Standpersonal fragen.

So wird die GÜWA zum Schreibwaren-Eldorado. Ein geübter Werbepräsent-Sammler erntet bis zu zwei Pfund Kugelschreiber die Stunde! Das klappt allerdings nur an den besuchsstarken Wochenenden. Unter der Woche ist zu wenig Kundschaft in den Zelten, und die Suche nach den Schreibgeräten könnte als Interesse an den ausgestellten Produkten fehlinterpretiert werden. Es droht die Gefahr, von den unausgelasteten Standbetreuern in ein Gespräch verwickelt zu werden - und nur wenige Kugelschreiber rechtfertigen eine anderthalbstündige Beratung zu Dämmstoffplatten.

Es soll Leute geben, die in diesen Tagen zum Münchener Oktoberfest fahren. Wie kurzsichtig! Auf dem Oktoberfest kriegen diese Fremdgänger nur teures Bier, Gratis-Kugelschreiber aber kriegen sie dort nicht. Deshalb auf zur GÜWA - Thiesbrummel wird´s freuen.

Leseproben aus "Ausgerechnet Gütersloh!"

Außerdem erhältlich

Alle Infos zum Buch "Pölter, Plörre und Pinöckel"

 
AGB | Impressum | Digitalkombinat.net